Garten Garten anlegen Gartengestaltung Nachhaltigkeit

Urlaub im Garten – Eine Buchrezension

Urlaub im Garten - Buchrezension
Print Friendly, PDF & Email

Wer von euch plant seinen bzw. ihren Urlaub bereits in den kalten Monaten und sehnt sich nach der warmen Sonne und einem Liegeplatz nahe am Wasser? Daniela Cortolezis, Autorin von Über die Lust am Urlaub im Garten: Weil Garten glücklich macht* erzählt euch, warum und wie ihr euren Urlaub in eurem eigenen Garten verbringen könnt und auch sollt.

*Werbung wegen Verlinkung und natürlich Amazon-Link.

Anmerkung

Ich wurde von Daniela gebeten eine Buchrezension zu schreiben. Da ich aber wirklich schlecht darin bin zu antworten, wenn ich nicht weiß, wie meine Antwort aussehen würde, hat sie erst davon erfahren, NACHDEM ich diese Rezension geschrieben habe. Daher kann ich euch auch glaubhaft sagen: Ich habe das Buch nicht geschenkt bekommen, sondern es mir für den Kindle selber gekauft.

Zwischen Kontaktaufnahme und Rezension vergehen Monate – Und das ist gut so!

So hat mich Daniela, die Bloggerin von Garteninspektor, Anfang September angeschrieben, dass sie sich über eine Rezension freuen würde. Ich wusste, ich würde das Buch auf jeden Fall lesen! Aber wann? Ich selber war frisch aus dem Urlaub zurück und meine To-Do-Liste für Haus und Beet war ellenlang und ich hochmotiviert.

Jetzt sind die Monate kälter, die Tage kürzer und der Gedanke an einen sommerlichen Garten erwärmen mein Herz. Es war also der perfekte Zeitpunkt, um mich einem Gartenbuch zu widmen.

Urlaub im Garten – Die Zusammenfassung der Autorin

Urlaub im Garten - Buchrezension

ÜBER DIE LUST AM URLAUB IM GARTEN

Jahr für Jahr das gleiche Dilemma passionierter GärtnerInnen, den Garten während der Urlaubszeit verlassen zu „müssen“. Während der Hochsaison, der gärtnerischen Prime-Time. Ausgerechnet dann, wenn es im Garten am Schönsten ist und alles üppig blüht. Doch nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst, Winter und Frühling lässt sich vortrefflich im eigenen Garten urlauben. Wie das geht und vor allem wie es gelingt, im Urlaub zuhause nicht wieder nur das machen, was man sonst auch immer macht, erleben Sie im vorliegenden Gartenabenteuer. Denn, es geht auch anders und Garten hat immer Saison.

​Begleiten Sie die gebeutelte Gärtnerin auf ihrem Roadmovie am Rande des Wahnsinns, mit Kurs auf die schönste Urlaubsdestination der Welt und dem großen Glück zwischen Liegestuhl und Rosenschere. Weil Garten glücklich macht!

An wen richtet sich Über die Lust am Urlaub im Garten?

Die Zielgruppe ist definitiv die Schicht, die bereits jetzt gartenbegeistert ist und am liebsten ihren Garten tagtäglich mit Liebe, Sorgfalt und Bewunderung beschenkt. Es geht nicht um Gartentipps, wie ihr eine prächtige Blütenpracht oder eine maximale Gemüseernte aus minimaler Fläche hervorlockt. Viel mehr geht es um das Sein im Garten.

Klingt philosophisch und verträumt – ist es auch!

Tipps für einen wirklich erholsamen Urlaub im Garten

Daniela betont gleich zu Beginn, dass es keinen Sinn macht zu Hause zu bleiben, um den Alltag weiterzuführen. Das ist kein Urlaub! Nein, stattdessen gilt es Neues oder bereits Vergessenes aus eurem Innersten heraus zu graben:

  • Male einfach darauf los! Werde zum Künstler und male auf eine Leinwand. Ob nun dein Garten durch die Pinselstriche entsteht oder ein abstraktes Kunstwerk, das soll dir überlassen sein.
  • Schreibe täglich auf drei Seiten deine Gedanken. Daniela steht in der Früh auf, und schreibt im Garten an ihrem Lieblingsort mit der Hand in ein Tagebuch. Ohne Punkt und Komma – einfach um sich zu sortieren.
Über die Lust am Urlaub im Garten
  • Mach im Garten Yoga! Yoga erdet den Gärtner/die Gärtnerin noch mehr und entspannt Geist und Sinne.
  • Lerne eine Sprache, während du durch deinen Garten schlenderst oder auf allen Vieren das Unkraut zupfst. Mit Kopfhörern bewaffnet lassen sich Sätze entspannt üben. Gar keine so schlechte Idee! Mein Spanisch braucht dingend ein bisschen neuen Input!
  • Sortiere und drucke deine Gartenbilder: Ihr hängt doch im Urlaub sowieso am Handy und macht ständig Fotos! Jetzt ist es an der Zeit sie zu ordnen und auf Papier zu bringen. Eure Kinder und Enkelkinder – sofern ihr welche habt – werden es euch danken!

Mein Liebster Abschnitt – Das Leben zwischen Garten und Bloggen

Über die Lust am Urlaub im Garten

Mit diesem Kapitel konnte ich mich sehr gut identifizieren: Die Leidenschaft Garten führt zum Bloggen über jenen Garten. Beide schaukeln sich gegenseitig in die Höhe und man denkt, die Kurve kann doch nicht für immer so weit nach üben schießen?

Bis man an einen Punkt kommt, wo einem eine Grenze gesetzt wird.

Über die Lust am Urlaub im Garten

Der blanke Horror! Wenn ich bedenke, dass ich Haus und Beet mit nur einem falschen Klick abschieße, krampft sich mir der Magen zusammen. Diejenigen, die keine eigene Website betreiben, können gar nicht nachvollziehen, wie viel Arbeit und Liebe in solch einem Projekt steckt. Man macht sich TÄGLICH Gedanken, selbst an Tagen, an denen man sich „freinimmt“. Jeden Tag entstehen Fotos, aus denen vielleicht erst in drei Jahren ein Beitrag herauswächst.

Dasselbe gilt natürlich auch für den Garten: Meine Schwiegereltern haben einen wunderschönen Garten. Und seit ein paar Jahren einen Mitbewohner, der ihnen die Jahrelange Arbeit in Häufchen zusammenkehrt. So ein Maulwurf sorgt gerne dafür, dass der Urlaub im eigenen Garten nicht mehr so schön erscheint.

Wann sollte man Über die Lust am Urlaub im Garten lesen?

Über die Lust am Urlaub im Garten

Dieses kurze, 109 Seiten lange Buch kann man das ganze Jahr über lesen. Das Schöne daran ist, dass sich diese Tipps auch im Alltag sehr gut integrieren lassen und zu etwas führen können, mit dem ich persönlich noch ganz viel Probleme habe: Achtsamkeit!

Das ist so ganz und gar nicht mein Ding! Und deshalb muss ich hier auch erwähnen, dass ich wahrscheinlich einen zweiten Anlauf brauche, um das Buch unvoreingenommen nochmal zu lesen. Aber sobald ich das mache, werde ich so vorgehen:

  • Immer nur einen Abschnitt lesen: Jeden Morgen oder Abend nur eines der kurzen Kapitel.
  • Tagebuch und Stift bereithalten, um meine Gedanken zu notieren. Ich war nämlich überfordert! Das Tempo, das ich gewählt habe, war nicht meins. Ich brauche dieses Buch definitiv LANGSAMER und ACHTSAMER
  • Alleinsein: Das ist auch ein Punkt in Danielas Buch. Der Luxus ein eigenes Zimmer mit einer Tür zu haben, die man schließen kann

Hier geht es direkt zum Amazon Link zum Ebook*:

Wer Bücher lieber in der Hand fühlt und beschnuppert, kann es auch als Taschenbuch kaufen*:

Bitte teile das Bild auf Pinterest:

Über die Lust am Urlaub im Garten

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

Kommentieren

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.