Küche Rezepte Vegetarische Rezepte

Gurkensalat – Das Dressing macht ihn besonders

Gurkensalat
Print Friendly, PDF & Email

Kein Sommer und kein Grillen gehen ohne einen leckeren Gurkensalat vorbei. Kein Wunder, schließlich hat die Gurke im warmen Wetter Saison. Eine Pflanze liefert so viele Früchte, dass man sich kaum noch retten kann. Ein Gurkensalat wird erst durch ein gutes Dressing zu einem wirklichen Gaumenschmaus.

Hier geht es direkt zum Gurkensalat Rezept

Gurkensalat – Schält ihr die Gurken dafür?

Gurkensalat

Manche Leute mögen die Schale von Obst oder Gemüse überhaupt nicht. Dabei stecken da die meisten Vitamine drin. Ich mag jegliche Schalen, weil sie dem Gemüse mehr Biss verleihen.

Und wer mir jetzt kommt mit:

Aber in der Schale stecken so viele Pestizide! Das ist doch giftig und vollkommen ungesund!

Dem kann ich nur raten, nicht die x-beliebige Gurke zu kaufen! Klar, Bio ist nicht gleich Bio. Demeter, hingegen ist standfest! Bei der solidarischen Landwirtschaft, bei der wir unsere Nahrungsmittel das ganze Jahr lang ernten, werden keine Spritzmittel verwendet. Demeter, eben!

Gurkensalat Dressing – Es gib so viele Varianten

Ein Salat wird erst durch das Dressing zum absoluten Geschmackserlebnis. Einfach nur Essig, Öl und Salz darauf streuen entlockt meistens nicht das ganze Potential. Außer das Gemüse ist wirklich frisch und von besonders guter Qualität.

Das Dressing, das ich für dieses Gurkensalat Rezept erstellt habe, ist auf der Basis von Joghurt. Nicht Magerjoghurt, sondern aus Vollmilch. Dazu gibt es – wie immer – Zwiebeln und Knoblauch, Salz und in diesem Fall Olivenöl.

Denn ich habe zu Weihnachten von meiner Schwester Olivenöl geschenkt bekommen. Ein spanischer Bio-Bauer hat über Crowdfunding seine Olivenbäume verpachtet. Und so bin ich stolze Besitzerin der Ernte des Baumes namens Rebeka. Mein mittlerer Name! So schön!

Ansonsten könnt ihr natürlich auch ein Sonnenblumen-, Rapsöl oder eure liebste Sorte verwenden. Es gibt ja auf dem Markt so viele verschiedene Sorten! Und jedes Öl gibt einem Salatdressing eine eigene Geschmacksnote. Herumprobieren lohnt sich auf jeden Fall!

Gurkensalat Joghurtdressing mit Dill

Gurkensalat mit Dill – Doch warum eigentlich?

Ich muss zugeben, wenn ich an Gurkensalat denke, ist der Dill nicht weit entfernt. Ist es Gewohnheitssache? Das kann gut sein. Ich mag einfach den Geschmack von Dill. Meinen Vater kann man damit hingegen jagen – nunja, jedem das seine.

Borretsch ist ebenfalls ein Gurkenkraut. Es schmeckt sogar leicht nach Gurke. Solltet ihr also dieses lila blühende Kraut antreffen, probiert es frohen Mutes aus! Besonders, wenn ihr sagt, dass ihr den Dill lieber am Strauch lasst.

Mein schöner Garten hat einen Beitrag zum Borretsch verfasst. Für mehr Informationen also einfach weiterlesen!

Gurkensalat Rezept

Dieser einfache Gurkensalat ist genau, wie die anderen Rezepte auf Haus und Beet. Aus wenigen, dafür hochwertigen Zutaten mischt ihr ein tolles Essen.

Zutaten für den Gurkensalat mit Joghurt

Gurkensalat
  • 2 Gurken
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • ½ Bund Dill
  • 1 rote Zwiebel
  • Evtl. eine Frühlingszwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 Teelöffel Ursalz*, bzw. mehr, je nach Bedarf

Zubereitung des einfachen Salates

  1. Schäle die Zwiebel und Knoblauchzehen.
  2. Presse den Knoblauch und reibe oder schneide die Zwiebel sehr klein.
  3. Dill waschen und Spitzen von den Stängeln abzupfen.
  4. Gib diese Zutaten in eine große Schüssel und verrühre sie mit dem Joghurt, Öl und Salz.
  5. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Verrühre in der großen Schüssel die Gurkenscheiben mit dem Joghurtdressing.
  7. Lass den Salat mindestens 2 Stunden lang ziehen.

Joghurtdressing aus dem Thermomix

Natürlich könnt ihr das Joghurtdressing auch im Thermomix zubereiten. Die Zutaten sind natürlich dieselben.

  1. Schäle Zwiebeln und Knoblauchzehen und gib sie in den Mixtopf.
  2. 5 Sekunden lang bei Stufe 7 zerkleinern und mit dem Schaber nach unten drücken.
  3. Dillspitzen, Joghurt, Öl und Salz in den Mixbecher geben.
  4. 30 Sekunden lang auf Stufe 4 mixen.

Bitte teile das Bild auf Pinterest:

Gurkensalat mit Joghurtdressing

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Gurkensalat Zutaten vegetarisch
Gurkensalat Rezept

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

Kommentieren

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.