Küche

Einleitung Brot backen

Print Friendly, PDF & Email

Mehl, Wasser und Salz werden vermischt und etwas Wundervolles wird erschaffen. Grundsätzlich sind dies die Zutaten, die zum Brotbacken benötigt werden.

Seit Jahrtausenden wird bereits Brot gebacken. Es handelt sich dabei nicht um eine Technik, die in den letzen 10 Jahren entwickelt wurde. Dennoch trauen sich viele Menschen nicht. Ich backe Brot für meine Familie.

Der Grund hierfür ist, dass ich nicht länger bereit bin bei Bäckereiketten einzukaufen, die gefrorene Backwaren erhitzen, deren Zutaten nicht angeben (müssen) und für billigste Weizenmehl Backmischungen horrende Preise verlangen. Es ist seit Langem nicht mehr üblich, dass Bäckereien ihr Brot und ihre Semmeln an Ort und Stelle zubereiten, denn das wäre zu aufwendig und teuer. Ich kenne Backstuben, die sich sehr wohl tagsüber für mehrere Stunden schließen und im Anschluss warmes Brot verkaufen. Leider bin ich solchen Backhäusern nur in Ungarn begegnet.

Außerdem habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass selbst gebackenes Brot, bei richtiger Lagerung, länger haltbar ist und auch saftiger bleibt.

Auf den folgenden Seiten findet ihr Informationen dazu, wie ich meine Familie versorge.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr!
Backlinks von euch sind FOLLOW, Spam wird gelöscht!
Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

Kommentieren

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.