Haus Zero Waste

Kindergeburtstag verpackungsfrei und nachhaltig feiern

Kindergeburtsag verpackungsfrei und nachhaltig Müll vermeiden
Print Friendly, PDF & Email

Seit nun zwei Monaten kaufen wir möglichst verpackungsfrei ein. Wenn es doch zu einer Verpackung kommt, dann möglichst in Form von Pfandgläsern. Das funktioniert bisher auch wirklich gut. Unser Sohn hatte Anfang Februar Geburtstag und auch eine Geburtstagsparty, zu der er 5 seiner Freunde aus dem Kindergarten einladen durfte. Mein Kopf hat schon ein paar Wochen davor gerattert, wie wir das wohl zustande bringen würden. Denn ein Kindergeburtstag ohne viel Müll, Einkaufen ohne Verpackungen?

Essen kaufen für den Kindergeburtstag

Im Internet gibt es mehrere Listen mit Essensvorschlägen. Diese habe ich noch letztes Jahr studiert und mir Inspirationen geholt. Es war schließlich unsere erste große Kinder-Party und ich wollte niemanden enttäuschen oder verhungern lassen. Verhungern lassen – was für eine Vorstellung, heute schüttel ich darüber nur den Kopf.

Letztes Jahr also gab es Folgendes zu essen

  • 2 Kuchen aus Kuchenbackmischungen (ich kann keinen Kuchen backen)
  • 3 Fertig Pizza-Böden mit Tomatensauce zum Selbstbelgen
  • verschiedenes Gemüse, auch 2 Dosen Mais zum Belegen der Pizza
  • Brezel
  • Chickenwings tiefgefroren
  • selbst gebackenes Brot und Butter
  • Walnüsse für ein Spiel (NIE WIEDER)

Gegessen wurde davon nicht einmal die Hälfte, schon gar nicht die Chickenwings, die habe ich nämlich nie aufgebacken.

Dieses Jahr gab es zum Kindergeburtstag zu essen

  • 1 Kuchen aus Kuchenbackmischung (wir haben immer noch die No Spend Pantry Challenge und die Mischung war schon da)
  • 1 Kuchen selbst kreiert von meiner Schwester
  • Pizza zum Selbstbelegen, mit selbstgemachtem Boden und Sauce
  • Gemüse: Paprika, Champignons, Zucchini, Steckrüben und Karotten, Aubergine
  • Brezel (haben sie nicht gegessen)
  • selbst gebackenes Brot mit Butter (haben sie nicht gegessen)

Gekauft habe ich

  • Das Gemüse, vollkommen unverpackt
  • Hefe unverpackt direkt vom Bäcker
  • Dinkelmehl, diesmal gleich im 5 kg Sack
  • Brezel, leider in Plastik verpackt
  • Obst

Ausgegeben habe ich für den Einkauf zusammen mit dem Wocheneinkauf für Käse, Oliven und Wurst für Sohnemann: Ein bisschen mehr, als 90€.

Ich musste früher weg von der Party, ansonsten hätte es kleine Pizzen für jeden gegeben nach diesem Rezept.

Wie viel Müll wir produziert haben durch den Kindergeburtstag

  • Plastikverpackung der Kuchenmischung
  • Plastikverpackung der Brezeln (ist noch voll, der Müll kommt erst später)
  • Aufkleber für Gläser
  • Schnur von den Brezeln (bringe ich in den Kindergarten mit)
  • Kompost
  • Verpackungen der Geschenke an den Sohnemann
Müll vom Kindergeburtstag

Ein Kindergeburtstag braucht Gastgeschenke

Dieses Jahr möchte ich nichts Unnützes verschenken, besonders nicht Kindern. Außerdem wollte ich keine Plastikverpackung hernehmen und Süßigkeiten sind auch nicht adäquat. Deshalb gab es für jedes Kind – auch für den Sohnemann – einen Tontopf (13 cm), dazu einen Untersetzer aus Ton und eine Packung Wildblumensamen, die bienenfreundlich sind.

So haben die Kinder die Möglichkeit die Blumen selbst, im eigenen Topf zu säen und es bleibt auch genug übrig, um im Garten noch davon zu verstreuen.

Vielleicht werden wir nächstes Jahr selber Samenbomben bauen. Mal sehen, ob sie dann schon alt genug dafür sind.

Dekoration des Wohnzimmers

Ich bin keine Deko-Queen, werde es auch niemals sein. Ich wollte dieses Jahr keine Luftballons haben, zumal sie letztes Jahr von den Kindern einfach von der Wand gerissen wurden. Stattdessen gab es – wie jedes Mal – die Papp-Aufschrift: Happy Birthday. Diese haben wir vor 2 Jahren gekauft und ich bewahre sie immer zusammen mit den anderen Party-Utensilien auf. Da außerdem Faschingszeit ist, hab es auch ein paar Luftschlangen, die noch hängenbleiben dürfen.

Spiele zum Kindergeburtstag

Noch ist der Sohnemann 4 Jahre alt und seine Freunde im gleichen Alter, bzw. etwas jünger. Sie benötigen noch nicht wirklich Spiele, um unterhalten zu werden. Es gibt bei uns 3 Zimmer, in denen gespielt werden kann, mit abertausenden Spielsachen.

Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der immer zu Hause gefeiert wurde. Ich wüsste nicht, warum ich das anders machen soll!

Aber einige Spiele werden trotzdem nicht fehlen:

  • Brezeln vom Seil essen
  • Stempeln
  • mit Glitzer Klebestiften malen und basteln
  • Pizza selbst belegen

Update nach der Party: Die Kinder haben so schön gespielt, dass wir nichts Spezielles mit ihnen gemacht haben. Beim Belegen der Pizza hat scheinbar nur Sohnemann mitgemacht.

In wenigen Jahren beginnt für Sohnemann die Schule. ABC Kinder hat sehr schön beschrieben, wie sich solche Parties organisieren lassen: http://www.abc-kinder.de/geburtstagsfeier-ein-spass-fuer-gross-und-klein/

Du kannst dieses Bild gerne auf Pinterest teilen:

Dieser Artikel ist verlinkt mit EiNaB.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr!
Backlinks von euch sind FOLLOW, Spam wird gelöscht!
Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

5 Kommentare

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.