Brot backen Brot Rezept Küche Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte

Naan Brot Rezept – Lecker aus der Pfanne

Naan Brot Rezept, vegan aus der Pfanne
Print Friendly, PDF & Email

Vor kurzem habe ich den Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“ gesehen und musste sofort an eines meiner liebsten Brotrezepte denken. Dieses einfache Naan Brot Rezept ist schnell nach gebacken. Wie immer liebe ich Brot in der Vollkorn Version. Deshalb auch ist das Naan Brot dunkler, als normalerweise beim Inder.

Naan Brot – Was es so besonders macht

Naan Brot ist eine Beilage, ist flach und kann mit dem typischen indischen Curry gegessen werden. Natürlich auch ohne Curry. Dadurch, dass es so flach ist, muss man es nicht schneiden und kann es einfach mit der Hand zerteilen. Auch mit einer salzigen Butter, einem Dip und einer Scheibe Käse ist dieses Brot sehr lecker.

Ich habe das Brot relativ dick in der Pfanne gebacken. Wenn ihr den Teig etwas fester lasst und flach ausrollt, wird es natürlich dünner. Beides sind sehr leckere Varianten.

Benutze helles Weizenmehl, wenn du ein typisches, helles Naan Brot backen willst.

Zutaten für das vegane Naan Brot in der Vollkorn Version

  • 500 g Dinkelmehl – Vollkorn
  • 500 g Roggenmehl – Vollkorn
  • Viel Wasser
  • ½ Esslöffel Ursalz*
  • 5 g frische Hefe
  • Großer Schluck Sonnenblumenöl

Zubereitung des Naan Brot Rezeptes

Löse die Hefe in einem Glas Wasser auf. Vermische die Mehlsorten mit dem Salz und füge einen großzügigen Schluck Sonnenblumenöl hinzu. Nun Hefewasser und noch mehr Wasser hinzufügen. Ich habe ca. 800 ml benutzt, bis der Teig eine klebrige Masse war. So kann man später das Naan Brot einfach ein die Pfanne geben.

Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und ca. 2 Stunden lang ruhen lassen.

Naan Brot Rezept Thermomix

Wer einen Thermomix hat, löst die frische Hefe im Glas Wasser auf und verrührt alles auf der Knetstufe ca. 5 Minuten lang. Danach bei geschlossenem Deckel 2 Stunden lang ruhen lassen.

Backen des Naan Brotes

Ihr habt 2 Möglichkeiten das Naan Brot zu backen.

Naan Brot in der Pfanne backen

Erhitze in einer Pfanne Sonnenblumen Öl auf mittlerer bis hoher Stufe. Gib so viel Teig in die Pfanne, wie groß du das Naan Brot backen möchtest. Wenn du es dünn backen willst, dann streiche den Teig ganz dünn und verteile ihn gut in der Pfanne. Ein bisschen wird er auf jeden Fall wegen der Hefe aufgehen.

Nach ca. 4 Minuten wendest du das Brot und backst es wieder 4-5 Minuten lang. Stäbchen Probe machen. Wenn Teig kleben bleibt, nochmal ca. 4 Minuten von beiden Seiten backen.

Naan Brot im Backofen backen

Brot Teig auf einer Silikonbackmatte* verteilen. Erneut gilt: Forme die Teige so groß, wie du die Naan Brot haben willst. Stelle dafür das Backofenblech auf die höchste Stufe im Backofen.

Bei 200° C das Brot für ca. 10 Minuten grillen. Also wirklich Grillstufe! Vorsicht, dass dir das Brot nicht verbrennt.

Nach 10 Minuten überprüfen, Stäbchenprobe machen. Wenn Teig kleben bleibt, dann gibst du dem Naan Brot nochmal 5 Minuten. Zur Not die Temperatur herunter drehen.

Naan Brot – Was gibt es dazu?

Hier stehen die alle Möglichkeiten zur Verfügung: An dem Tag, als die Bilder entstanden sind, gab es einen grünen Salat mit Senf-Balsamico Dressing und einer Avocado mit hinein gewürfelt.

Healthy on green hat ein leckeres veganes indisches Curry Rezept verfasst. Dafür benötigt ihr Kartoffeln, rote Linsen, Tomaten, eine Zwiebel, Curry Gewürz oder Paste, Kurkuma, Kokosmilch, Ingwer, Paprikapulver und Petersilie. Den Rest habt ihr auf jeden Fall daheim.

Was esst ihr am liebsten zu Naan Brot? Habt ihr es schon einmal selber gebacken oder nur gekauft?

Du kannst dieses Bild gerne auf Pinterest teilen:

Naan Brot Rezept aus der Pfanne
Naan Brot, veganes Brot Rezept

*Dieser Artikel enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

7 Kommentare

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.