Küche Rezepte Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte

Gnocchi – einfach und vegan aus nur 3 Zutaten

Gnocchi
Print Friendly, PDF & Email

Ein Blick hinter die Kulissen von Haus und Beet und wie der Drang alles selber zu machen entstand: Eines Tages bin ich durch die Reihen eines Supermarktes gegangen und wollte Gnocchi kaufen. Ich habe die Packung gefunden, umgedreht und die Inhaltsstoffe gelesen. Großer Fehler! Seitdem sind 10 Jahre vergangen und ich mache Gnocchi nur noch selber.

Hier geht es direkt zum Rezept

Gnocchi Rezept – Das sind die wichtigsten Zutaten

Genau, wie alles andere, kann man Gnocchi natürlich variieren. Doch grundsätzlich gehören gerade einmal 3 Zutaten zu Gnocchi:

  • Kartoffeln – mehlig kochende kann man am leichtesten verarbeiten
  • Mehl – Dinkelvollkornmehl ist gesund und haben wir einfach immer daheim
  • Salz – in meinem Fall mein heißgeliebtes Ursalz*

Gut, dazu sollte ich vielleicht das Wasser erwähnen, in denen Kartoffeln und später die Gnocchi gekocht werden.

Im Klartext sind diese kleinen, sättigenden runden Klöße ein leckeres Gericht, das jedem Budget standhalten kann.

Gnocchi selber machen – Wer hat denn für so etwas Zeit?

Diese Frage stellen mir viele Menschen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich mir lieber ein bisschen mehr Zeit nehme und dafür auf die Inhaltsstoffe des Fertiggerichtes verzichte. Da stand nämlich nicht Kartoffel als Zutat drauf, sondern Kartoffelextrakt. Was auch immer das sein soll… Außerdem ist bei mir der Plastikmüll stark zurückgegangen.

Doch wie hoch ist der Zeitaufwand genau

  • 5-10 Minuten, um 1 kg Kartoffeln zu schälen und zu schneiden
  • 20 Minuten Kartoffeln kochen
  • 5 Minuten, um sie zu stampfen und mit dem Mehl zu vermischen
  • 3 Minuten zum Formen
  • 5 Minuten im siedenden Wasser kochen

Um eine Portion Gnocchi zu kochen, braucht ihr also ca. 45 Minuten. Das ist nicht wenig, aber mit Hilfe eines Göttergatten und Multitasking Fähigkeiten schafft man in dieser Zeit wirklich viel. Ihr könntet während der Kochzeit der Kartoffeln schon einmal ein Pesto rühren oder eine Gemüsepfanne aufsetzen.

Gnocchi formen – einfach mit der Gabel

Gnocchi veganes Rezept

Das Formen der Gnocchi ist sehr einfach. Während das Wasser schon siedet, fangt ihr an:

  1. Nimmt ein daumengroßes Stück vom Kartoffelteig.
  2. Zu einem flachen Ei formen.
  3. Mit einer Gabel in dieses Ei drücken, damit die typischen Rillen entstehen.

Und fertig!

Gnocchi Grundrezept – Fangen wir von vorne an

So denn: Wie schon beschrieben, benötigt ihr ca. 45 Minuten. Gerne könnt ihr die Kartoffeln schon am Tag vorher kochen oder gar Reste verwerten.

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • Mehrere Liter Wasser
  • 300 g Dinkel- oder Weizenmehl
  • Genug Salz, bzw. Gemüsebrühe zum Kochen der Kartoffeln

Zubereitung

  1. Schäle die Kartoffeln, wasche sie und schneide sie auf.
  2. Bringe genug Wasser mit Salz bzw. Gemüsebrühe zum Kochen.
  3. Koche die Kartoffeln 15-20 Minuten lang, bis sie gar und weich sind.
  4. Das Kochwasser kann man aufheben, um darin die Gnocchi zu kochen. Deshalb Kartoffeln absieben.
  5. Mit einem Kartoffelstampfer einen Kartoffelbrei machen.
  6. Mehl und 1 Teelöffel Salz hinzufügen und mit einem Kochlöffel gut verrühren, bis die Masse gleichmäßig ist.
  7. Nochmal mit den Händen kneten, damit der Teig sich als fest genug herausstellt. Falls nicht, fügt mehr Mehl hinzu.
  8. Wasser zum Kochen bringen. Wenn du das Kartoffelwasser verwendest, brauchst du nichts hinzuzufügen. Nimmst du frisches Kochwasser, nochmal 2 Esslöffel Salz hinzufügen.
  9. Gnocchi formen und sofort nach und nach in das siedende Wasser geben.
  10. Sobald sie obenauf schwimmen, sind sie fertig.
  11. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf schöpfen und sofort servieren.

Rezepte mit Gnocchi

Gnocchi kann man nicht nur alleine essen. Hier kommen für euch noch ein paar weitere Rezept Tipps.

Gnocchi Salat

Zum Beispiel könnt ihr die Gnocchi als Salat servieren. Wenn ihr dazu ein Pesto gemacht habt, könnt ihr es vermischen. Schneidet dazu noch auf

Alle Zutaten – bis auf die Gnocchi – kleinschneiden, in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermischen.

Gnocchi aus der Pfanne

Gnocchi aus der Pfanne

Zutaten

  • Ein Esslöffel Speiseöl oder Butterschmalz
  • 1 rote oder gelbe Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Scheiben Käse eurer Wahl

Zubereitung

  1. Bereitet die Gnocchi zunächst zu.
  2. Schäle und schneide klein Zwiebel und Knoblauch
  3. Erhitze das Öl oder Ghee in einer Pfanne und brate Zwiebeln und Knoblauch an, auf hoher Stufe.
  4. Gnocchi hinzufügen, wenn die Zwiebeln glasig sind und ca. 5 Minuten braten und dabei regelmäßig umrühren.
  5. Käsescheiben zerreißen und in die Pfanne geben.
  6. Weiterrühren, bis der Käse komplett geschmolzen ist und sich verteilt hat.

So bekommt ihr eine Art Mac and Cheese.

Gnocchi Auflauf

Eine Prise lecker hat einen Gnocchi Auflauf gebacken, der gerade einmal aus 4 Zutaten besteht und vegetarisch ist. Das sieht wirklich fabelhaft einfach aus!

Gnocchi Gerichte – Meine Pinterest Pinnwand für euch

Ich könnte noch dutzende weitere Gnocchi Gerichte für euch aufzählen. Aber ich habe es mir und euch ein wenig einfacher gemacht und eine Pinnwand erstellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Bitte teile das Bild auf Pinterest

Gnocchi

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Tags

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

1 Kommentar

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.