einkochen Küche Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte

Holunderblütensirup Rezept – Der Frühsommer im Glas

Holunderblütensirup Rezept
Print Friendly, PDF & Email

Die Einkoch-Basics haben wir zum großen Teil in unserer Kindheit nicht gelernt. Das ist wirklich schade, da es total einfach geht und uns den Sommer und Herbst für lange Zeit auf den Esstisch bringt. Daher ist es mein Anliegen mit der Zeit möglichst viele Rezepte zu veröffentlichen, die genau diese Fähigkeiten wieder zum Vorschein bringen. Heute gibt es ein Holunderblütensirup Rezept.

Hier geht es direkt zum Holunderblütensirup Rezept.

Holunderblütensirup selber machen

Doch warum solltet ihr überhaupt Holunderblütensirup selber machen? Mein Vater würde jetzt sagen: Im Laden gibt es den für wenige Euro zu kaufen! Und da hat er auch vollkommen Recht! Ich hingegen behaupte, dass der Sirup aus dem Laden nicht zwingend gut ist. Wenn ich mir die Inhaltsstoffe des Bio Holunderblütensirups anschaue, finde ich Folgendes: Zucker, Wasser, Holunderblütenextrakt, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Säuerungsmittel Citronensäure.

Währenddessen bewundere ich gerade täglich die Holundersträucher, die in voller Blüte stehen. Da frage ich mich: Warum also ein Extrakt hernehmen? Ehrlich, die Antwort interessiert mich nicht! Deshalb pflücke ich lieber selber die Blüten.

Holunderblüten

Holunderblütensirup gesund – Das sind die Fakten

Hier sollte man dringend 2 Unterschiede setzen:

  • Holunderblüten sind sehr gesund: Sie stecken voller Antioxidanten, Vitamin C und helfen sogar gegen Depressionen. Ein Hoch auf den Hugo. (Quelle)
  • Zucker ist nicht gerade gesund: Egal in welcher Form, der Zucker ist einfach nicht gesund. Mein Rezept besteht zwar zum größeren Teil aus Holunderblüten-Wasser. Aber gesünder wäre es tatsächlich ihn ohne Zucker zu trinken.

Auf alle Fälle ist ein selbst gemachter Holunderblütensirup um einiges gesünder, als der Gekaufte. Da würde ich einiges darauf verwetten!

Holunderblütensirup kalt ansetzen

Bei dem Rezept, das ich euch vorstelle, habe ich den Holunderblütensirup kalt angesetzt. Die gepflückten Blütendolden sind direkt im kalten Trinkwasser gelandet und durften 24 Stunden lang ziehen. Ich habe sie nicht gewaschen, da dadurch zu viele Aromen ausgespült werden. Das wäre wirklich sehr schade!

Erst nach dem Absieben des Wassers habe ich den Zucker hinzugefügt und alles aufgekocht.

Rezepte für Holunderblütensirup

Tatsächlich gibt es Unmengen an Rezepten für Holunderblütensirup. Dank des Internets habt ihr die freie Auswahl, euch für euer liebstes Rezept zu entscheiden. Jeder hat seine eigenen Kniffe und Tricks oder Familientraditionen. Ich, zum Beispiel, möchte darauf verzichten Zitronensaft mit in den Sirup zu geben. Der kommt dann lieber später als Zusatz ins Getränk.

Ihr könnt aber euren Sirup unterschiedlich gestalten und „würzen“. Indem ihr Küchenkräuter bereits zur Ziehzeit in das Wasser gebt, verändert ihr leicht den Geschmack des Sirups. Diese kleinen Experimente machen das Haltbarmachen von Lebensmitteln so aufregend, wenn ihr mich fragt.

Kräuter, die während der Einweichzeit in den Topf können

  • Minze – Der Klassiker! Kein Wunder, denn er ist so schön frisch im Geschmack.
  • Rosmarin – Verwendet nur wenige Nadeln!
  • Lavendel – Es gibt Leute, die aus Lavendelblüten ebenfalls einen Sirup herstellen.
  • Thymian – Sehr vorsichtig dosieren, weil er sehr stark im Geschmack ist.
  • Zitronenmelisse
  • Salbei – ebenfalls vorsichtig und lieber etwas weniger verwenden
  • Zitronengras
  • Rhabarber
  • Waldmeister
  • Basilikum – jawohl! Ich bin der festen Überzeugung!

Solltet ihr eine Stevia Pflanze besitzen, könnt ihr sicherlich auch mit ihr experimentieren. Schließlich befindet sich in ihren Blättern viel Süßes. Falls ihr das schon einmal probiert habt, bitte immer her mit den Ideen!

Holunderblütensirup kochen

Beim Einkochen und Einmachen ist die Hitze ein entscheidender Faktor: Nur, indem ihr den Holunderblütensirup kocht, erreicht ihr, dass alles Schädliche abgetötet wird. Erst so werden Getränke und weitere Nahrungsmittel haltbar. Es reicht also auf keinen Fall, wenn ihr in das Wasser einfach Zucker mischt und den Sirup in saubere Gläser füllt.

Holunderblütensirup Rezept

Holunderblütensirup Rezept
Holunderblütensirup Rezept

Utensilien für den selbst gemachten Holundersirup

  • Großer Kochtopf mit Deckel
  • 1 tiefer großer Teller
  • Sieb
  • Ein sauberes Küchentuch
  • Große Schüssel
  • Esslöffel, Kochlöffel oder Schneebesen
  • 5 saubere Schraubgläser, insgesamt 2 Liter
  • Trichter* zum Abfüllen

Zutaten für den Holunderblütensirup

  • 20 Holunderblüten Dolden
  • 1,5 Liter Wasser
  • 1 kg brauner Rohrzucker

Holundersirup selber machen

  1. Pflücke 20 frische Holunderblüten Dolden.
  2. NICHT WASCHEN! Sonst spült ihr zu viele Aromen heraus.
  3. Gebt die Holunderblüten Dolden in den großen Kochtopf.
  4. Füllt 1,5 Liter (Trink) Wasser in den Topf.
  5. Beschwert mit dem tiefen Teller die Blüten, damit möglichst alle unter Wasser stehen.
  6. Deckel auf den Kochtopf stellen und 24 Stunden lang warten.
  7. Küchentuch in das Sieb legen und die Flüssigkeit in die große Schüssel sieben.
  8. Kochtopf kurz ausspülen und Flüssigkeit wieder hineingeben.
  9. 1 kg Zucker hinein rühren und Sirup zum Kochen bringen.
  10. Gläser oder Flaschen sterilisieren: 10 Minuten lang bei 150° C im Backofen ausbacken. Deckel im Kochtopf 10 Minuten lang in Wasser auskochen. Trichter für 2 Minuten in das kochende Wasser stellen.
  11. Sirup 5 Minuten lang sprudelnd kochen.
  12. Sirup heiß in die Gläser abfüllen und Deckel sofort darauf schrauben.

Holunderblütensirup Haltbarkeit

Ihr habt richtig gelesen: Den Sirup habe ich nicht noch einmal eingekocht. Das heißt, ich habe es versucht. Das Ergebnis war, dass die Flaschen übergelaufen sind.

Da sich im Rezept jedoch relativ viel Zucker befindet, sollte die Haltbarkeit des Holunderblütensirups kein Problem sein. Lagert die Flaschen kühl und dunkel.

Rezepte mit Holunderblütensirup

Diesen Holunderblütensirup könnt ihr zum Beispiel in den Erdbeerlimes geben. Das schmeckt auf jeden Fall fantastisch!

Nun folgt für euch eine Link-Flut, damit ihr auch Rezepte mit Holunderblütensirup erhaltet. Schließlich wollt ihr ihr ja auch weiterverwenden, richtig?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und Nachbacken!

Du kannst dieses Bild gerne auf Pinterest teilen:

Holunderblütensirup Rezept
Holunderblütensirup Rezept
Holunderblütensirup Rezept

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

2 Kommentare

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Hallo Izabella, ich soll meinen Arm ruhig halten, sagt der Arzt. Wie denn, bei so einem einfachen Rezept ? Ich kann den Sirup aber auch einfach trinken – oder ? Oder in als Geschmackszutat in eine Flasche Leitungswasser füllen ? Wir haben das so ein Sprudelgerät in der Küche stehen und da gibt es vom Hersteller auch Holundergeschmack. Allerdings bin ich mir da nicht sicher, ob der Sirup überhautp eine Holunderblüte gesehen hat . Danke fürs Rezept.
    Britta

    • Liebe Britta, gute Besserung für deinen Arm! Das ist natürlich sehr gemein, vor allem im Sommer… einfach nach Geschmack ins Wasser (oder in den Sekt) geben. Ich würde ihn erst einmal vorsichtig portionieren, er ist wirklich sehr süß! In einem Sprudelwasser ist er natürlich auch toll 😀 ich gebe dir recht: diese Aromen für Getränke sind auch nicht meins… viele Grüße, Izabella