Garten Garten anlegen Geld sparen Gemüse anbauen Kompost Küche Nachhaltigkeit Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte Zero Waste

Saisonales Gemüse im Frühling – eine lange Liste

Saisonales Gemüse im Frühling
Print Friendly, PDF & Email

Der Frühling steht kurz vor der Tür! Dieser Winter ist mir irgendwie sehr kurz vorgekommen. Das könnte daran liegen, dass ich alle Hände voll zu tun habe. So ist die Liste der Gemüsesorten rasch angestiegen, die wir im Februar und März aussäen können. Im Frühling gedeiht nun auch das schnell wachsende Gemüse. Die Liste des saisonalen Gemüses im Frühling ist recht lang. Natürlich gesellt sich das Sommergemüse noch nicht dazu! Dafür war es in den letzten Monaten einfach zu kalt.

LINK zu Aussaatpläne im März!!!

Hier gelangst du gleich zum Rezept der Frühlingspizza

Saisonales Gemüse im Frühling – Warum auch du dich noch ein wenig gedulden solltest

Natürlich juckt es uns in den Fingern, dass wir endlich wieder das sonnengetränkte Sommergemüse essen können. So ein Tomaten-Mozzarella-Salat ist wirklich etwas Tolles! Aber die Tomaten wachsen jetzt bei uns noch nicht. Im Frühjahr ziehen die Gärtner die Tomatenpflanzen heran. Bis diese Früchte tragen, dauert das noch bis Juni.

Das Sommergemüse, das jetzt in den Supermärkten angeboten wird, stammt vollständig aus Südeuropa. Noch dazu aus den Regionen, die kaum mehr Wasser zur Verfügung haben. In Plastik-Gewächshäusern bearbeiten die Mitarbeiter die Pflanzen mit Giften, damit diese schneller wachsen. Diese Mitarbeiter tragen dabei keine Schutzkleidung, leben in selbstgebauten Plastikzelten und hoffen auf Vergütung.

Lies selber nach:

Spanien: Sklavenarbeit für unser billiges Gemüse

Almeria: Der Gemüsegarten Europas braucht Wasser

Warum Sie kein Obst und Gemüse aus Spanien und Italien kaufen sollten

Saisonal ernähren – Ist das nicht der pure Verzicht?

Auch meine Familie ist so konditioniert, dass wir essen können, was wir wollen. Der Umstieg auf wirklich saisonale Ernährung ist gar nicht so einfach. Natürlich wollen wir ab und an Mal ein Stück Sommergemüse essen: So eine Gurke aufgeschnitten im Salat ist doch herrlich! Cocktail Tomaten mit Kräuterquark! Ein Traum.

Also das war einmal ein Traum! Seitdem wir in die solidarische Landwirtschaft eingestiegen sind, bekommen wir unsere Nahrungsmittel fast ausschließlich vom Demeter Bauern.

Danach konnte ich das Supermarkt-Gemüse gar nicht mehr essen. Es schmeckt nach absolut gar nichts! Stattdessen ernten wir jetzt im Frühjahr schnell wachsendes Gemüse. Auch Lagergemüse gibt es noch reichlich im Frühjahr.

Wenn ihr einen Garten habt, sprießt jetzt auch das Unkraut, wie wild! Abtöten? Lieber nicht! Sondern du kannst du es essen.

saisonales Gemüse im Frühling Ostern

Saisonales Gemüse im Frühling – Was wächst jetzt frisch in Mitteleuropa?

Der Frühling auf der Nordhalbkugel ist festgelegt vom 20. März bis 21. Juni. In diesem Zeitraum wachsen in Deutschland viele Gemüsesorten. Zusätzlich hält sich noch das gelagerte Gemüse aus dem Herbst und Winter.

Frisches Saisongemüse vom Freiland und ungeheizten Gewächshaus im Frühling

Den ganzen Frühling lang erntbar

Bärlauch

Basilikum

Bundkräuter

Champignons

Eichblattsalat

Eisbergsalat

Frühlingszwiebel

Kohlrabi

Kopfsalat

Kräuterseitlinge

Kresse

Löwenzahn

Lollo Rosso

Mangold

Rotkohl

Rucola

Spargel

Spinat

Spitzkohl

Stangensellerie

Tomate

Bis Anfang Frühling erntbar

Chicoree

Ab Ende Frühling erntbar

Batavia

Blumenkohl

Brokkoli

Endivie

Gurke

Karotte

Kartoffel

Lauch (Porree)

Pak Choi

Pflücksalat

Radieschen

Rettich

Schwarzkohl

Wirsing

Zucchini

Zwiebel

Im Frühling gelagertes Saisongemüse

Karotte

Kartoffel

Knoblauch

Rotkohl

Steckrübe

Topinambur

Weißkohl

Wurzelpetersilie

Zwiebel

Die komplette Übersicht zum saisonalen Gemüse im ganzen Jahr findest du in diesem Artikel: Saisonales Gemüse in Mitteleuropa – Eine Übersicht

Rezept mit Saisonalem Gemüse im Frühling – Die Frühlingspizza

Eine klassische Pizza Vegetariana enthält die typischen Zutaten: Pizzaboden, Tomatensauce und ganz viel Sommergemüse. Nun, diese Zutaten stehen uns erst am Ende des Frühlings zur Verfügung. Daher gibt es heute für euch das Rezept der Frühlingspizza.

Zutaten für die Frühlingspizza

Zutaten für den Pizzaboden

  • 200 g Dinkelmehl
  • 10 g frische Hefe
  • 1 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel Salz
  • ca. 100 ml Wasser

Zutaten für die Pizzasauce

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Karotten
  • 2-3 große Champignons
  • Wasser
  • ½ Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Öl

Zutaten für den Pizzabelag

  • 100g geraspelter Käse
  • Spinatblätter oder alternativ Rucola Salatblätter

Zubereitung des Pizzabodens

Vermische alles für den Pizzaboden und lass den Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen.

In der Zwischenzeit bereitest du die frühlingshafte Sauce und den Belag für die Pizza zu.

Zubereitung der Pizzasauce

Schneide alle Zutaten in kleine Stücke. Brate das Gemüse in einer großen Pfanne mit dem Öl an, bis alles ein wenig glasig ist. Nun fügst du ein bisschen Wasser und das Salz hinzu und gibst einen Deckel auf die Pfanne. Ca. 15 Minuten lang köcheln lassen. Ob die Sauce fertig ist, merkst du, wenn das Gemüse gar ist.

Wenn dir Stücke in der Sauce unangenehm sind, dann pürierst du das Ganze einfach. Ansonsten bist du fertig.

Zubereitung der Pizza

  • Rolle den Pizzateig auf einer Backmatte aus.
  • Bestreiche den Teig mit der Pizzasauce
  • Wenn du Spinat als Belag nimmst, verteile jetzt die Spinatblätter auf der ganzen Pizza
  • 10 Minuten backen bei 180° C
  • Nun streust du den Käse auf die Pizza
  • Wenn du Rucola als Pizzabelag möchtest, verteilst du die Blätter auf dem Käse
  • weitere 10 Minuten backen bei 180° C

Guten Appetit!

Du kannst dieses Bild gerne auf Pinterest teilen:

*Artikel enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr!
Backlinks von euch sind FOLLOW, Spam wird gelöscht!
Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

2 Kommentare

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Liebe Izabella,
    vielen Dank für deinen super interessanten Post zum Thema „Saisonales Gemüse“!! Wegen dir kann ich mir jetzt das eigenhändige Recherchieren sparen – yay! Ich als Veganerin hab mir ja sowieso auf die Agenda geschrieben, mit meinem Dasein und Verhalten so wenig Schaden wir möglich anzurichten (gelingt mir mal mehr, mal weniger gut haha) aber ich bin natürlich ein riesiger Befürworter für den Gebrauch&Genuss von saisonalem Gemüse! Und ich bin mir sicher, dass deine Liste auch für England gilt, oder? ^^

    Was mich allerdings extremst nervt, ist, dass es hier einfach KEINEN KOHLRABI gibt!!! Ich LIEBE Kohlrabi aber hab seit Ewigkeiten keinen mehr gegessen, weil ich ihn bis jetzt NIRGENDSWO in London finden konnte… sad times!!

    Schönen Abend wünsche ich dir noch & vielen Dank fürs fleißige Kommentieren bei meinen Beiträgen 🙂

    Liebe Grüße
    Sanny

    • Liebe Sanny, Hast du einen Balkon? Oder ein Fensterbrett? Kauf dir Blumentöpfe mit 15-25 cm Durchmesser! Ca. 5 Liter sollten für 1 Kohlrabi reichen. Saatgut bestellen, aussäen, Kohlrabi anbauen 😀 Die Liste sollte für England sogar noch ein wenig „freundlicher“ sein – eure Temperaturen fallen ja nicht so weit, wie in DE, oder?
      🙂 Ich lese extrem gerne mit!