Küche Rezepte Vegetarische Rezepte

Grüner Spargel – In der Küche und im Garten

Grüner Spargel
Print Friendly, PDF & Email

Eine sehr beliebte Gemüsesorte im Frühling ist der grüne Spargel. Er ist gesund, enthält wenige Kalorien und ist vielfältig zubereitbar. Erfahre in diesem Beitrag, wie man grünen Spargel im Garten anbaut. Im zweiten Teil geht es um vielerlei Rezeptmöglichkeiten.

Inhaltsangabe

  1. Teil 1: Grünen Spargel im Garten anbauen
  2. Teil 2: Grünen Spargel in der Küche zubereiten
  3. Grüner Spargel Rezept: Ein vegetarischer Auflauf aus dem Backofen
  4. Nimm Kontakt zu mir auf!

Was ist grüner Spargel?

Grüner Spargel ist ein Gemüse, das mit dem „normalen“ Spargel verwandt ist. Er ist im Anbau wesentlich ökologischer, da man ihn nicht mit Plastikplanen abdecken muss.

Wann ist die Spargelsaison?

Ab Mitte April kann man bei uns in Deutschland grünen und weißen Spargel ernten. Am 24. Juni ist die letzte mögliche Ernte. Danach dürfen sich die Pflanzen regenerieren und bilden Blüten.

Wann gibt es grünen Spargel zu kaufen?

Grünen Spargel gibt es schon im März zu kaufen. Allerdings ist das nicht der heimische Spargel. Importiert aus dem Ausland, zum Beispiel aus Spanien oder Italien, gibt es ihn schon früher. Ob ihr dieses Gemüse kauft, könnt ihr natürlich selbst entscheiden. Ich achte auf jeden Fall auf Bio Qualität, damit der Boden beim Anbau geschont wird.

Nährwerte des grünen Spargels

Zunächst schauen wir uns die Nährwerte, Mineralstoffe und Kalorien dieses Gemüses an.

100 g grüner Spargel enthält

  • 18 kcal
  • 2 g Kohlenhydrate
  • 0 g Fett
  • 2 g Eiweiß
  • 1 g Ballaststoffe

Mineralstoffe in % des Tagesbedarfes

  • 10% Vitamin A
  • 26% Vitamin Beta-Carotin
  • 14% Vitamin E
  • 4-18% Alle Vitamin B Sorten
  • 20% Vitamin C
  • 5% Eisen + Magnesium
  • 7% Phosphor

Quelle: https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerttabelle/

Teil 1: Grünen Spargel im Garten anbauen

Grüner Spargel - Wie anbauen?

Spargel ist ein dankbares Gemüse im Garten, allerdings braucht ihr Geduld. Aussaat aus Saatgut ist nicht empfehlenswert, sonst dauert es einfach noch länger.

Spargel pflanzen

Die Pflanze wird für 10 Jahre an dieser Stelle bleiben, also sucht sie euch gut aus: Der Boden sollte durchlässig und nährstoffreich sein, der Standort sonnig. Die Jungpflanzen, bzw. Wurzeln, werden zwischen März und Anfang Mai mit 40 cm Abstand gepflanzt. Versenkt sie in eine 3 cm tiefe Mulde und bedeckt sich mit nährstoffreicher Komposterde.

Wenn ihr keine Wurzeln, sondern wirklich junge Pflanzen haben wollt, könnt ihr die etwas teurer, dafür aber auch später noch einpflanzen. Hier schaut das Grün natürlich dann aus der Erde heraus.

Beet und Pflanzen pflegen

Nun dauert es ganze 2 Jahre, bis man den grünen Spargel ernten kann. Währenddessen ist es sehr wichtig, jegliches Unkraut zu entfernen. Das würde nämlich das Wachstum extrem und könnte dazu führen, dass die Pflanze wieder eingeht.

Stattdessen könnt ihr das Beet bepflanzen mit Salat oder Spinat. Die sind wundervolle Bodendecker du schützen die Pflanzen. Außerdem könnt ihr in der Anbaupause auch gerne niedrig wachsende Gründünger säen: Klee oder Ringelblumen eignen sich während der eigentlichen Gartensaison.

Im Herbst kann man zum Beispiel Wickroggen säen. Über den Winter bedeckt das den Boden und im Frühjahr könnt ihr das Grün entfernen und als Mulchschicht verwenden.

Grünen Spargel ernten

Im dritten Jahr, also 2 Jahre nach der Pflanzung, könnt ihr endlich den Spargel ernten. Ihr müsst nichts abdecken oder Erde anhäufeln. Der grüne Spargel wächst oberhalb der Erde.

Wann erntet man grünen Spargel?

Mitte April bis Mitte Juni kann man den grünen Spargel ernten: Sobald die Stangen 20-30 cm lang sind, werden sie direkt über der Erde abgeschnitten. Auch dünne Stangen unbedingt abschneiden, sonst wächst kein neuer Spargel nach. Dicker werden die Stangen nicht mehr. Das macht aber nichts! Auch die dünnen Stangen sind sehr lecker.

Nach der Ernte

Wenn der letzte Spargel Mitte Juni geerntet ist, könnt ihr das Beet mit einer frischen Portion Dünger versehen: Kuhmist, Schafwolle, Hornspäne, Bokashi, Komposterde sind nur ein paar Beispiele. Sie sorgen auch gleich für eine Mulchschicht, die die Pflanzen nicht austrocknen lassen.

Teil 2: Grünen Spargel in der Küche zubereiten

Grüner Spargel Zubereitung

Hier geht es direkt zum grünen Spargel Rezept

Was ich am meisten an diesem Gemüse liebe ist, dass er einfach in der Zubereitung ist und zu fast allen Rezepten passt.

Ich habe eine Pinterest eine Pinnwand zusammengestellt mit Grüner Spargel Rezepten: Viel Spaß beim Stöbern!

Wie schält man grünen Spargel richtig?

Frisch gekaufter oder geernteter grüner Spargel ist vollkommen pflegeleicht: Meistens muss man ihn überhaupt nicht schälen. Im Gegensatz zum weißen Spargel verholzt er nämlich gar nicht. Wenn überhaupt schält man nur den unteren Teil des Stieles. Schneidet das Ende 2 cm ab und das reicht meistens schon.

Wann ist grüner Spargel schlecht?

Durch den Wassergehalt neigt grüner Spargel dazu zu schrumpeln. Solange sich kein Schimmel bildet, nur Wasser entwichen ist, ist er nicht schlecht, sondern immer noch gut für die Küche.

Zubereitung des grünen Spargels

Dieser Beitrag würde explodieren, wenn ich für alle Möglichkeiten ein Spargel Rezept erstellen würde. Aber hier eine Liste mit der Übersicht, wie man ihn zubereiten kann.

  • Einfach in der Pfanne dünsten: Spargel waschen, unteres Ende abschneiden und in der Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe mit Deckel 15 Minuten lang dünsten. Mit Salz, Zwiebeln und Knoblauch ein leckeres, schnelles Gericht
  • Grünen Spargel kochen: In Salzwasser 5 Minuten lang kochen. Danach könnt ihr ihn kombinieren zu Nudeln oder im Salat
  • Auf der Pizza, einem Flammkuchen oder in einer Quiche: Dazu einfach den Spargel roh aufschneiden und hinzufügen
  • Im Auflauf aus dem Backofen: Hierfür ebenfalls waschen und roh in die Auflaufform geben.
  • Grüner Spargel auf dem Grill: Für Vegetarier und Veganer ein absoluter Traum: Mariniert mit Honig, Balsamico und Salz kann man ihn wundervoll auf dem Rost oder in einer feuerfesten Form zubereiten

Grüner Spargel Rezept: Ein vegetarischer Auflauf aus dem Backofen

Grüner Spargel Auflauf aus dem Ofen

Mein heutiges Rezept ist ein Auflauf aus einem Gusseisentopf. Ich habe ihn benutzt, weil ich nach wie vor der Meinung bin, dass das Kochergebnis aus einem Gusseisen Behälter am besten schmeckt. Das Material hält die Hitze schön wärmt das Essen auch von unten.

Doch bitte nicht vergessen: Das Backtrennmittel, das ich für meine Brot Rezepte verwende, hilft euch auch hier: Es wird nichts anbrennen und auch nicht festkleben! Die Reinigung danach ist einfach!

Backtrennmittel herstellen

50 g Sonnenblumenöl, 50 g Kokosöl oder Butterschmalz, 50 g Mehl gut vermischen. Bei jedem Backvorgang benötig ihr nur 1 Esslöffel, um die Back- oder Auflaufform damit zu bestreichen. Den Rest gebt ihr in ein Schraubglas und stellt es in den Kühlschrank. Dort hält sich das Mittel mehrere Monate lang.

Zutaten für den Grünen Spargel Auflauf

  • 600 g grüner Spargel
  • 2 große Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln oder ½ Stange Lauch
  • ¼ Knolle Sellerie
  • ½ Kopf Brokkoli
  • 3 Zehen Knoblauch oder frischer Knoblauch – er wächst gerade überall!
  • Für die Würzung: 1 Portion Pesto. Da es Frühling ist, habe ich ein Bärlauchpesto verwendet.
  • 1 Esslöffel Ursalz*
  • 6 Scheiben Käse oder geriebener Käse zum Bestreuen
  • 1 Esslöffel Backtrennmittel
  • Optional: Tomatensauce – die macht das Gericht schön cremig.

Wenn ihr wollt, könnt ihr das Gemüse zu Nudeln servieren. Dafür einen großen Kochtopf, 1 Esslöffel Salz und 10 Minuten Zeit einplanen.

Zubereitung

  1. Bestreiche die Auflaufform mit 1 Esslöffel Backtrennmittel.
  2. Wasche das komplette Gemüse, schäle das Nötige und schneidet es in Stücke.
  3. Frühlingszwiebel/Lauch und Knoblauch klein schneiden.
  4. Vermische das Gemüse in einer großen Schüssel mit dem Pesto und dem Salz.
  5. Gemüse in die Auflaufform geben, verteilen und optional mit Tomatensauce übergießen.
  6. Lege den Käse auf das Gemüse, sodass alles schön verteilt ist.
  7. Bei 180° C Ober-/Unterhitze 30-40 Minuten lang backen.
Grüner Spargel vegetarisches Rezept aus dem Ofen

Guten Appetit!

Bitte teile das Bild auf Pinterest:

Grüner Spargel in Garten und Zubereitung

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

Kommentieren

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.