Küche Vegetarische Rezepte

Kürbiskerne rösten – Der leckere Snack aus der Pfanne

Kürbiskerne rösten in der Pfanne
Kürbiskerne rösten in der Pfanne
Print Friendly, PDF & Email

Der Herbst ist für mich gleich bedeutend mit dem leckeren Kürbis. Ob riesengroß und rekordverdächtig oder klein und rund, wie der Hokkaido in meinem Garten wächst. Es gibt viele Kürbis Sorten. Gemeinsam haben sie, dass ihr Inneres auf jeden Fall essbar ist. Und diese Kürbiskerne rösten ist sehr einfach und geht auch noch sehr schnell. Das hier ist ein vegetarisches Kürbis Rezept. Nun, eigentlich ja vegan.

Kürbiskerne gesund

Ich glaube da sind wir uns alle einig: Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Nüsse jeglicher Art sind sehr gesund! Ich möchte mich rechtlich aus jeglichen Schwierigkeiten heraushalten. Deshalb überlasse ich die Infos über erforschte gesundheitliche Wirkung lieber den Profis. Hier zum Beispiel die Informationen vom Zentrum der Gesundheit. Deshalb kann ich mir kaum vorstellen, dass nicht alle Kürbis Rezepte gesund wären! Ihr etwa?

Kürbiskerne selber rösten

Also mal ehrlich: Habt ihr schon mal die (Plastik)Packung Kürbiskerne* im Laden gesehen? Ich verlinke euch mal eine! 10 € für 1 kg? Klar, es ist bequemer die Tüte zu kaufen. Kürbiskerne selber zu rösten geht einfach und ist günstig, da ihr „nur“ den Kürbis bezahlt. Ich bin mir auch sicher, dass das allemal gesünder ist, als die Kürbiskerne aus dem Supermarkt.

Noch ein Grund alle Teile des Gemüses zu verwenden: Ihr vermeidet Müll!

Kürbiskerne rösten in der Pfanne ist ein tolles Rezept

Dafür braucht ihr gerademal: Die Kürbiskerne, Salz, Kochlöffel und eine Pfanne. Also eigentlich braucht ihr nur einen Kürbis kaufen oder anbauen. Anbauen geht sehr einfach im Gemüsebeet.

Meine Nachbarin hat mir erklärt, wie einfach das Ganze geht. Dementsprechend habe ich es ausprobiert. Ein einfacheres Kürbis Rezept kenne ich nicht!

Die Kürbiskerne entfernt ihr vom Fruchtfleisch. Das ist die aufwändigste Aufgabe, das möchte ich gar nicht bestreiten. Je nach Perfektionismus-Grad entfernt ihr das orangene Gemüse. Die Kürbiskerne selber wasche ich kurz mit Wasser ab und lege sie dann direkt in die Pfanne. Nun einen Esslöffel Salz hinzufügen und das Rösten möge beginnen.

Kürbiskerne rösten in der Pfanne Kürbis Rezept vegetatisch
Kürbiskerne rösten in der Pfanne

Auf meinem Induktionsherd röste ich die Kürbiskerne auf Stufe 7 (von 9) an. Mit einem Kochlöffel rühre ich regelmäßig, damit das Wasser verdampfen kann. Vor allem am Anfang brauchen die Kürbiskerne nicht viel Aufmerksamkeit. Ist dann das Wasser verdampft, brennen die Kerne schnell an. Deshalb also lieber regelmäßig „kratzen“.

Auf der Pfanne selber bildet sich eine Kürbis-Beschichtung. Keine Angst: Das sieht schlimmer aus, als es ist. In Wasser eingeweicht kommt es nach einer halben Stunde wieder ab.

Achtung: Die Kürbiskerne sollten nicht braun/schwarz werden. Sonst schmecken sich nicht mehr!

Kürbiskerne im Backofen rösten

Das habe ich zuerst ausprobiert. Ich muss sagen, bei mir hat das nicht geklappt! Ich habe bei 180° C die geputzten Kürbiskerne im Ofen geröstet. Sie wollten jedoch überhaupt nicht trocknen. War ich zu ungeduldig? Wahrscheinlich!

Kürbiskerne schälen

Wenn die Kürbiskerne getrocknet und geröstet sind, kannst du sie ganz einfach mit dem Mund aufknacken. Ein bisschen (super leckere) Übung und danach kannst du gar nicht mehr aufhören sie zu essen.

Kürbiskerne Kalorien

Unterschiedliche Angaben kursieren im Internet. Der Durchschnittswert ist gegeben bei

100g = 565 kcal.

Ganz schön ordentlich! ABER: Ihr esst die gerösteten Kürbiskerne wirklich langsam, während ihr sie aus der Schale knackt. Ihr könnt also gar nicht so viel als Feierabend Snack davon verdrücken!

Kürbis Rezepte

Weitere leckere und gesunde Kürbis Rezepte findet ihr bei den Rezepten im Herbst. Hier befindet sich auch ein leckerer Kürbis Flammkuchen. Auch den habe ich im Backofen gebacken. Guten Appetit!

Was macht ihr mit den Kürbissamen? Hebt ihr sie vielleicht teilweise sogar auf, um kostenloses Saatgut für nächstes Jahr zu bekommen?

Du kannst dieses Bild gerne auf Pinterest teilen:

Kürbiskerne rösten

 

*Dieser Artikel enthält Werbung und Links

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr!
Backlinks von euch sind FOLLOW, Spam wird gelöscht!
Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

1 Kommentar

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.