Küche Rezepte Vegetarische Rezepte

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse
Print Friendly, PDF & Email

Der Klassiker, wenn es um einen Brunch, Grillen oder einen Beitrag zum Buffet geht: Tomate Mozzarella! In meinem Rezept geht es aber nicht nur um die beliebte Kombination, sondern um Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse. Natürlich ist es ein wenig aufwändiger, wenn man den Käse selber macht. Dafür müsst ihr aber nicht extra einkaufen gehen und spart euch auch noch Plastikverpackungen!

Hier geht es direkt zum Tomate Mozzarella Rezept

Wie gesund ist Tomate Mozzarella?

So wie bei sehr vielen Lebensmitteln ist der Gesundheitsfaktor abhängig von der Menge, die man zu sich nimmt. Käse ist im Allgemeinen sehr fett, dafür aber äußerst sättigend. Außerdem ist der Gehalt an Kalzium sehr hoch, wegen der Milch. Tomaten hingegen sind voller Vitamine und Wasser, sollen bei rauen Mengen giftig sein – letzteres halte ich für ein Gerücht, denn NIEMAND kann so viel Gemüse essen, als dass es zu Vergiftungserscheinungen kommt!

Sehr entscheidend ist, welche Qualität der Käse und das Gemüse haben: Ungespritztes Gemüse und Milch vom Biobauern sind auf jeden Fall gesünder, als mit Pestiziden behandelte Pflanzen und Milch von Kühen, die nicht artgerecht mit Gen-Soja gefüttert wurden.

Das ist sicherlich sehr einfach formuliert, aber in diesem Artikel geht es ja um etwas Anderes!

Wie lange dauert es den Käse für Tomate Mozzarella selber herzustellen?

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse

Ich nehme für meinen Käse Vollmilch – Rohmilch direkt vom Demeter Bauern. Außerdem habe ich immer Lab für Käse daheim, die vegetarische Version. Wobei man natürlich auch den „normalen“ Lab verwenden kann.

  1. Die Milch wird auf handwarm erhitzt, das dauert je nach Milchmenge bis zu 10 Minuten.
  2. Danach rührt man Lab hinein und lässt den Topf für ca. 30 Minuten stehen.
  3. Nun hält die Milch schon zusammen und man kann mit einem Schneebesen die Masse auseinanderschneiden.
  4. Erneut 10 Minuten lang im Topf lassen, damit sich der Käse absetzen kann.
  5. Molke und Käse in ein engmaschiges Sieb geben – Achtung: Stellt einen Topf darunter, damit ihr die Molke auffangen könnt!
  6. Im Sieb lässt ihr den Käse nun ca. 2 Stunden lang abtropfen. Dann hält nämlich der Käse sehr gut zusammen und ihr könnt ihn einfach in Scheiben schneiden, ohne dass er auseinanderfällt!

Also alles in allem dauert es knapp 3 Stunden, bis der Käse fertig ist. Dabei müsst ihr nicht die ganze Zeit danebenstehen, sondern könnt euren Alltag weiterführen! Achja, und über Nacht abtropfen lassen ist natürlich ebenfalls möglich! Deckt dann den Käse unbedingt mit einem Küchentuch ab, damit keine Fliegen sich daraufsetzen.

Tomate Mozzarella Rezept mit selbstgemachtem Käse

Wie schon erwähnt, dauert die Herstellung des Käses am längsten. Die Tomaten sind ja schnell gewaschen und in Scheiben geschnitten.

Utensilien für den Tomate Mozzarella Salat

  • Ein großer Kochtopf und ein mittlerer Kochtopf
  • Pipette, Becher und kleiner Löffel
  • Ein großer Löffel und Schneebesen
  • Engmaschiges Sieb
  • Küchentuch
  • Hübscher Teller zum Anrichten
  • Einfaches Gemüsemesser zum Schneiden

Zutaten für die Tomaten Mozzarella-Platte

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse
  • 2,5 Liter Milch für 250 g Käse
  • Lab für die Käseherstellung (siehe Anleitung der Packung)
  • Ca. 4 große verschieden farbige Tomaten – vielleicht auch weniger, je nach Sorte und Größe
  • 20-25 Blatt Basilikum
  • Salz
  • Optional: Pfeffer (wer’s mag), Olivenöl, Balsamico Essig

Zubereitung

Schritt Nummer 1: Käse herstellen

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse
  1. Erhitzt die Milch auf mittlerer Stufe, bis sie handwarm ist.
  2. Lab in den Becher geben und mit Wasser vermischen. Mit dem kleinen Löffel gut verrühren.
  3. Lab-Wasser-Mischung in die Milch geben und mit dem großen Löffel gut verrühren.
  4. 30 Minuten lang Milch stocken lassen, bis sie nicht mehr flüssig ist.
  5. Mit dem Schneebesen Käse aufschneiden – nicht zu zimperlich! Der Käse soll sich gut von der Molke lösen können.
  6. 10 Minuten lang ruhen lassen.
  7. Durch ein engmaschiges Sieb Molke und Käse gießen.
  8. 2 Stunden lang abtropfen lassen.

Schritt Nummer 2: Tomate Mozzarella schön anrichten

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse
  1. Schneide den Käse in Scheiben, ca. 0,5 cm dick. Halbiere die Scheiben in Länge. Dabei läuft noch die restliche Molke heraus.
  2. Pflücke die Basilikumblätter, wasch sie und verteile sie auf einem Teller.
  3. Wasche und schneide die bunten Tomaten in Scheiben.
  4. Auf jedes Blatt Basilikum kommt eine Scheibe Käse. Sobald diese Schicht auf dem Teller angerichtet ist, mutig salzen. Denn der Käse hat nicht sehr viel Eigengeschmack.
  5. Nun folgt eine Tomatenscheibe auf jedes Stück Käse. Wenn ihr das farblich kombiniert, sieht es noch hübscher aus!
  6. Zum Schluss könnt ihr nach Belieben weiterwürzen: Pfeffer, Olivenöl und Balsamico Essig sind sehr beliebt. Ich persönlich verzichte gerne darauf.
Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse

Wie viel Kalorien hat ein Teller Tomate Mozzarella

Dieses Rezept beinhaltet 250 g Käse und ca. 300 g Tomaten.

Folgende Tabelle zeigt euch die Gesamtzahl der Kalorien und einige Nährwerte und Mineralstoffe in % des Tagesbedarfes

  • 788 kcal
  • 59 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate
  • 51 g Eiweiß
  • 5 g Ballaststoffe
  • 124% Vitamin A
  • 159% Vitamin Beta-Carotin
  • 28% Vitamin E
  • 90% Vitamin B12
  • 66% Vitamin C
  • 114% Kalzium
  • 21% Magnesium
  • 122% Phosphor
  • 24% Eisen
  • 208% Iodid

Diese Nährwerte gelten für diese Portion ohne Olivenöl und Balsamico Essig.

Womit kann man dieses Fingerfood kombinieren

Die Kombinationsmöglichkeiten sind wirklich sehr groß. Dieser Klassiker ist lecker zu

Bitte teile das Bild auf Pinterest:

Tomate Mozzarella mit selbstgemachtem Käse

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

Kommentieren

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.