Küche Rezepte Vegetarische Rezepte

Bechamelsauce – Einfaches Rezept à la Haus und Beet

Bechamelsauce
Print Friendly, PDF & Email

Saucen gehören zu bestimmten Rezepten einfach dazu. Ohne sie wäre das Gericht langweilig und trocken. Eine der Grundsaucen der französischen Küche ist die Bechamelsauce. Die weiße Sauce – wie sie auch oft genannt wird – ist einfach hergestellt und schmeckt einfach köstlich. Da ich aber nicht auf Standard und einfach nur kopiert stehe, habe ich mein eigenes Rezept erstellt.

Hier geht es direkt zum Rezept

Bechamelsauce – Wozu man sie überhaupt verwenden kann

Der liebste Einsatzort einer Bechamelsauce ist wohl die Lasagne. Bei meinem Beitrag zur Gemüselasagne habe ich euch schon meine weiße Sauce vorgestellt. Zunächst bereitet ihr die Sauce vor und schichtet danach die Lasagne folgendermaßen:

  1. Bechamelsauce
  2. Nudelblätter
  3. Gemüse mit Tomatensauce
  4. Bechamelsauce
  5. Nudelblätter
  6. Gemüse mit Tomatensauce

Zum Schluss sind die letzten Beiden Schichten zunächst Lasagne Blätter und darauf noch einmal ein Schöpflöffel Bechamel.

Rezepte mit Bechamelsauce auf Haus und Beet

Weitere Rezepte, zu denen ich euch die Bechamelsauce ans Herz legen möchte sind

Bechamelsauce einfaches Rezept nach Haus und Beet Art

Die Zutaten für die weiße Sauce

  • ½ Liter Vollmilch
  • 200 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Butter
  • ½ Suppenkelle Dinkeldunst
  • 1 Zwiebel rot oder weiß
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Esslöffel Ursalz*
  • 50-100 g Käse, zum Beispiel Gouda

Zubereitung der Sauce

  1. In einem Topf erhitzt ihr auf hoher Stufe (bei mir 7 von 9) Butter und Dinkeldunst.
  2. Schält und schneidet die Zwiebel klein, gibt sie in den Topf.
  3. Immer wieder mit einem Kochlöffel rühren, damit nichts anbrennt.
  4. Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse direkt in den Topf pressen.
  5. Salz hinzufügen und nochmal rühren.
  6. Lösche alles mit der Milch ab und rühre nun mit dem Schneebesen. Vorsichtig: Die Masse brennt leicht an!
  7. Rühren, rühren, rühren, bis die Sauce andickt.
  8. Nun noch einmal Wasser hinzufügen und weiterrühren, bis die Sauce erneut andickt.
  9. Schneide den Käse in kleine Würfel, gib sie in die Sauce und rühre weiter, bis eine cremige Bechamelsauce entstanden ist.

Bechamelsauce im Thermomix zubereiten

Vielleicht suchst du nach der Möglichkeit die Bechamelsauce im Thermomix zuzubereiten? Ist ja auch ein wundervolles Gerät. Dann gehst du folgendermaßen vor:

  1. Zerkleinere im Mixtopf Zwiebeln und Knoblauch 5 Sekunden lang auf Stufe 6.
  2. Füge hinzu Milch, Dinkeldunst, Butter und Salz.
  3. 6 Minuten lang bei 90°C auf Stufe 2 erhitzen.
  4. Nun sollte die Sauce schön cremig sein.
  5. Nun den Käse hinzufügen und nochmal 1 Minuten auf Stufe 2 bei 90°C hineinschmelzen.

Bechamelsauce – Das Grundrezept

Nun fragt ihr euch vielleicht, wie das Grundrezept der Bechamelsauce aussieht. The apricot Lady hat eine schöne und einfache Methode gewählt: Mit Pürierstab! Das finde ich total cool!

Der große Unterschied zum Rezept à la Haus und Beet ist, dass die Inhaltsstoffe sind

  • Milch
  • Butter
  • Mehl
  • Salz

Keine Spielereien mit meinen anderen Zutaten. Aber ich möchte überhaupt nicht auf den tollen Geschmack von Zwiebeln, Knoblauch oder Käse verzichten! Wirklich! Ich liebe sie alle drei und sie gehören und passen einfach immer!

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Bitte teile das Bild auf Pinterest

Bechamelsauce

*Der Beitrag enthält Werbung und Links.

Bechamelsauce
Bechamelsauce

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

1 Kommentar

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.