Brot backen Brot Rezept Geld sparen Küche Nachhaltigkeit Vegane Rezepte Vegetarische Rezepte Zero Waste

Grundzutaten für Bio-Frühstück für nur 2,25 € pro Woche

Grundzutaten für Bio-Frühstück
Print Friendly, PDF & Email

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass ich – so gut das eben geht – ausschließlich Biowaren kaufe. Nicht nur das Siegel ist mir dabei wichtig; Zuallererst überprüfe ich, woher unsere Lebensmittel kommen. Es soll also aus der Region sein und noch dazu Bio. Schnell stoßen wir finanziell an unsere Grenzen, wenn es um Backwaren für das Bio-Frühstück geht. Ein gesundes Vollkornbrot von einem regionalen Biobäcker kostet LOCKER 7 €. Und das für nur 500 g. Auch deshalb machen wir mittlerweile unser eigenes Frühstück, für nur 2,25 € pro Woche und pro Kopf.

Zeit und Geld ausgeben beim Bäcker

Insgesamt wohnen in unserem Haus 3 Erwachsene und 2 Kinder. Jedes zweite Wochenende kommt Besuch und möchte natürlich auch etwas essen.

Wenn ich also beim Bäcker einkaufe, entsteht folgender Aufwand.

Zeit beim Bäcker

Alle 2 Tage beim Bäcker einkaufen – denn danach ist das Brot schon vertrocknet: 3-4 Mal die Woche in der Schlange anstehen, bestellen und bezahlen: 15 Minuten. Außer natürlich du wohnst in einer Großstadt und andere möchten auch gerade ihre Brotzeit für den Tag kaufen.

Geld für Backwaren

  • 3 Brote á 750 g: 21 € (denn Biobäcker)
  • 6 Brezen: 4,80 € (80 ct pro Stück)
  • 6 Semmeln: 4,80 € (80 ct pro Stück)

Wenn ich also bei meinem regionalen Biobäcker jede Woche einkaufen würde, gebe ich pro Woche 30,60 € aus. Das kann ich mir nicht leisten! Stattdessen frühstücken wir fünf für gerade einmal 9 € pro Woche.

Bio-Frühstück für 9 € in der Woche für eine Familie – Wie ist das möglich?

Das ist ganz einfach: Vor ca. 6 Jahren habe ich mir das Brotbacken angeeignet. Seitdem habe ich so viel Übung gesammelt, dass ich mittlerweile nur noch 2 Mal die Woche Brot backe. Ich benötige für die aktive Vorbereitung pro Brot ungefähr 10-15 Minuten. Tatsächlich brauche ich also aktiv pro Woche 30 Minuten, damit das Hausbrot entsteht. Die Betonung liegt auf aktiv, denn der Backofen funktioniert auch ohne mich!

Backzutaten für 3 Erwachsene und 2 Kinder PLUS Besuch

Wir haben ein wenig Lagermöglichkeiten: In den Technikraum passen 2 Säcke Mehl und der Rest ist verstaut in den Küchenregalen. Die Mehlsäcke benötigen ca. 1/8 m², also gar nicht mal so viel Platz.

Die folgende Liste an Backzutaten kaufe ich alle 3 Monate

25 kg Bio Roggenmehl Vollkorn 35 €
25 kg Bio Dinkelmehl Vollkorn 65 €
500 g Hefe vom Bäcker, direkt in meine Dose 5 €

Salz kaufe ich 2 Mal im Jahr

5 kg Ursalz 15 €

Backzutat, die ich nur 1 Mal im Jahr kaufe

1,5 kg Backpulver 8 €

Berechnung der Kosten für unser Bio-Frühstück

Neben Mehl, Hefe und Salz dürft ihr natürlich das Wasser und den Strom nicht vergessen.

Stromkosten pro Brot: ca. 70 ct

Wasser pro Brot: 0,3 ct

Kosten für die Backzutaten in einem Jahr

465 € im Jahr für Backzutaten plus Wasser und Strom

Kosten für alle Zutaten pro Woche: 8,94 €

Was entsteht aus den Materialien für das Bio-Frühstück

50 kg Mehl sind wirklich viel – das könnt ihr mir glauben! Die ganze Familie ist Vielbäcker, denn es entstehen bei Weitem nicht nur Brot und Semmeln. Wöchentlich einmal gibt es bei uns Pancakes. Außerdembacke ich regelmäßig Gemüsepuffer (Gemüsepfannkuchen).

Meine Mama bäckt uns spätestens alle 2 Wochen einen Apfelkuchen.

Außerdem gibt es regelmäßig salzige und leicht süße Muffins und das Mehl ist wundervoll geeignet als Soßenbinder. Nebenbei finde ich immer wieder herrliche Rezepte für Pizzateig und Flammkuchen.

Zu guter Letzt möchte ich euch eine kleine Werbung nicht vorenthalten: Zu meinem Geburtstag habe ich eine elektrische Nudelmaschine von Phillips* geschenkt bekommen. Nun entstehen regelmäßig aus dem Dinkel- und Roggenmehl herrlich leckere Nudeln. Von Spaghetti über Lasagneblätter gibt es hier viele Möglichkeiten. Du willst Zahlen lesen, deshalb bist du schließlich hier? Ich besitze insgesamt 10 Aufsätze, aber es gibt noch ein paar mehr!

Was zum vollständigen Biofrühstück noch fehlt

Natürlich essen wir das Brot nicht blank und ohne Belag. Den bekommt ihr beim Bäcker aber auch nicht geschenkt. Trotzdem schreibe ich euch die vollständige Liste, um realistische Kosten für das komplette Bio-Frühstück zu erstellen.

Zusätzliche wöchentliche Ausgaben für 5 Personen für das leckere Biofrühstück

500 g Biosahne im Glas 3 €
ca. 40 Scheiben Käse von der Käsetheke 8-13 €
5 Liter Biomilch (vom Biobauern) 5 €
10 Bioeier (vom Biobauern) 3,50 €
Gesamtsumme weitere wöchentliche Einkäufe 24,50 €

Die Biosahne rühre ich zu Butter. 250 g leckere, sahnige Butter entsteht innerhalb von 10 Minuten.

Die Eier mögenein wenig teuer erscheinen. Die Qualität ist jedoch demeter und das schmeckt man! Außerdem weiß ich so zu 100%, woher die Hühner stammen und wie sie leben. Ich besuche sie schließlich einmal die Woche.

Auch der Käse ist teuer, das weiß ich. Aber absolut lecker! Zudem erhalte ich ihn direkt in meine Dose und ohne jeglichen Verpackungsmüll. Diesen Aufpreis nehme ich also gerne in Kauf.

Nicht mit einberechnet habe ich Öle, spezielle Zutaten für besondere Brote und natürlich die weiteren Mahlzeiten. Außerdem essen der Göttergatte und ich kein Fleisch. Deshalb gibt es (so gut wie) nie Wurst, Schinken, Salami oder Ähnliches.

Summa Summarum: Die Kosten für das tägliche Frühstück, für 5 Personen, mit Extras für weitere Mahlzeiten und mit regelmäßigem Besuch bei uns: 33,50€ pro Woche.

Das ergibt pro Person 8,40 € pro Woche für tägliches Bio-Frühstück (Ich habe durch 4 geteilt, da es sich um 2 Kinder und 3 Erwachsene handelt).

Bitte speichern, nachbacken und genießen:

Brot backen einfach. Das einfachste Brotback Rezept der Welt

Hast du schon einmal eine Berechnung aufgestellt, wie viel Geld du für Lebensmittel ausgibst?

Du kannst gerne dieses Bild auf Pinterest teilen:

Bio-Frühstück Grundzutaten Brot backen
Grundzutaten für Bio-Frühstück

*Der Artikel enthält Werbung und Links.

Bio Frühstück

Izabella

Ich liebe Musik, Gesang und Tanz, Bücher, Wälder, meine Familie und unser wunderbares Grundstück, das sich langsam aber sicher in einen Garten verwandelt. Ich backe und koche, weil und wenn es mir Spaß macht - habe ich keine Lust, gibt es auch bei uns (Fertig)Pizza!
Über Kommentare freue ich mich sehr! Spam wird gelöscht, ebenso sinnlose Beleidigungen! Mein Blog läuft über einen Rechner, der von Ökostrom versorgt wird.

3 Kommentare

Kommentieren
Für den Kommentar werden Ihre Daten die Sie hier eingeben und Ihre IP-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Liebe Izabella,

    ich bin über Pinterest auf Deinen Blog gekommen.
    Ich backe mein Brot ebefalls selbst, wir haben eine Mühle am Ort und selbst gebackenes Brot ist so einfach, dass es inzwischen sogar mein Jüngster selbst backen kann.
    Wir variieren vom Rezept her immer ein wenig, nehmen mal dieses, mal jenes Mehl, mal Saate, Kerne oder Nüsse. Und es macht unglaublich Spaß und ist zudem total lecker.
    Liebe Grüße
    Julia

    • Oh, Wie alt ist denn dein Jüngster? Meiner schafft das noch nicht – oder traue ich ihm zu wenig zu? Wäre einmal einen Versuch wert 🙂
      Viele Grüße, Izabella